Im Winter zu heiraten ist eine wundervolle Idee. In der kalten Jahreszeit kann es so schön draußen sein. Vor allem, wenn man das große Glück hat und der Schnee die Bäume und Felder bedeckt. Generell ist der Winter eine sehr sinnliche und bezaubernde Zeit, um sich gegenseitig seine Liebe zu zeigen.

Damit ihr aber nicht ganz so schnell friert zeige ich euch ein paar coole und lässige Stylingideen und traumhaft schöne Looks für die kalte Jahreszeit.

Der Renner unter den Looks – Kaschmir-Jäckchen oder Pullover

Dein Brautkleid und ein Kaschmir-Jäckchen oder Pullover ist zur Zeit eine der beliebtesten Kombinationen für diesen Winter. Achtet hierbei darauf, dass euer Oberteil maximal bis zur Taille geht. So schmeichelt dieser immer noch eurer Figur und ihr müsst euch keine Gedanken darüber machen, ob ihr euch in eurem Brautkleid vielleicht nicht wohl fühlen werdet.

Solltet ihr euch bewusst für einen Oversize-Pullover entscheiden, kombiniert diesen einfach mit einem Spitzen- oder Tüllrock. Dieser Look ist angesagt und ihr wirkt jung und modern.

Ob kurzes Jäckchen oder Oversize-Pullover. Auf eine Sache müsst ihr ganz besonders achten. Die Farbe eures Brautkleides muss perfekt mit dem Oberteil harmonieren. Probiert also am Besten beides gemeinsam an und stimmt so die Farbtöne aufeinander ab.

Wer nicht auf eine Farbe verzichten möchte, muss nicht immer zu Ivory, Creme oder Weiß greifen. Ganz toll sieht eure Kombination auch mit Rosé, Hellgrau oder einer anderen Farbe aus. Ein farbiges Oberteil könnt ihr sehr schön mit eurem Brautstrauß und der Dekoration abstimmen.

Zarte und edele Idee – Brautkleid-Topper

Eine zarte und edelere Variante ist der Brautkleid-Topper. Die hauchzarten Oberteile werden am Rücken zugeknöpft und wirken sehr romantisch und liegen leicht auf der Haut. Ergänzt euer Spitzenkleid mit dem passenden Oberteil oder verleiht eurem schlichten Brautkleid eine besondere Note. Auch hier ist es wieder sehr wichtig, dass ihr die Nuancen miteinander kombiniert.

Kuschelig warm – Kunstfelljacken

Kunstfelljacken machen euren Look zu einem ganz Besonderen. Sie sind diesen Winter in jedem Laden zu finden, weil sie einfach super angesagt sind. Also wieso nicht diesen Trend auch in eurem Braut-Outfit aufgreifen. Jede Braut, die trendbewusst und modisch ist, hat so die Möglichkeit ihren Stil auch in ihrem Braut-Outfit widerzuspiegeln. Wenn ihr die Felljacken in einer Pastellfarbe wählt, wird sie eurem Kleid nicht die Show stehlen.

Grob gestrickt und klassisch elegant – Schals

Mit einem groben Strickschal verleiht ihr eurem Brautkleid einen wärmenden und rustikalen Look. Dieser bedeckt eure freien Schultern perfekt. Besonders angesagt ist die Kombination aus einem Boho-Brautkleid und einem grob gestrickten und gemustertem Schal. Wer sich dann noch an einen farbigen Schal traut, liegt absolut im Trend. Solltet ihr es aber lieber klassischer mögen, dann entscheidet euch doch für einen Kaschmirschal. Diese wirken sehr elegant und halten ebenso warm. Natürlich ist auch hier wieder das Wichtigste. Achtet auf die Farbwahl.

Bildquelle: www.pinterest.de