Kleine Hochzeiten sind jetzt ganz groß im Trend. Denn im Kreise der Familie und engsten Freunde zu feiern  ist etwas sehr persönliches und daher sehr intim und harmonisch. Bei einer kleinen Hochzeit habt ihr die Möglichkeit, jedem einzelnen eurer Gäste eure Zeit zu schenken, euch mit Ihnen zu freuen und sich zu bedanken, dass auch Sie diesen Tag zu einem wundervollen machen.

Oft kommen ja schon zu Beginn der Gästeplanung eine Menge Leute zusammen. Sei es die Familie oder all eureFreunde und Bekannten. Ihr möchtet womöglich all eure Liebsten bei eurem großen Tag dabei haben. Habt ihr euch dabei überlegt, ob diese große Anzahl zu eurer Preiskalkulation passt oder ob eure Wunschlokation Platz für so eine große Menge mitbringt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, dann schaut euch einfach mal ein paar wundervolle Gründe für eine kleine, gemütliche und intime Hochzeit an.

Mit viel Liebe zum Detail

Bei einer kleinen Hochzeit habt ihr die Möglichkeit, mit viel Liebe zum Detail eure Hochzeit individuell und unkonventionell zu gestalten. Je weniger Gäste ihr habt und je kleiner ihr eure Hochzeit gestaltet, desto mehr könnt ihr euch eure Wünsche erfüllen. Selbermachen – Das ist das Stichwort für eure kleine Hochzeit. Denn die ganzen DIY Ideen, die ihr schon immer schön fandet, können jetzt von euch umgesetzt werden. Lasst euch inspirieren und seid die neuen Do It Yourself Profis unter dem Hochzeitshimmel. Sei es ein Meer aus Lichterketten, euer Palettenmobiliat, dass ihr auch zu Hause bereits umgesetzt habt oder eure eigene Candybar.

Der Tag vergeht nicht wie im Flug

Ihr habt bestimmt von dem ein oder anderen Brautpaar gehört, dass sie sich nicht an all die schönen Momente ihrer Hochzeit erinnern können. Kein Wunder. Ihr könnt bei einer großen Hochzeit einfach nicht bei jedem Moment dabei sein. Schade, da es ja eure eigene Hochzeit ist. Wenn ihr euch eine kleine Hochzeit wünscht, dann wird es euch wesentlich leichter fallen, Momente für euch zu finden. Ihr könnt euch mit jedem einzelnen Gast unterhalten und gemeinsam an eurer Bar einen Wein genießen. Euer Tag wird nicht wie im Flug an euch vorbeiziehen, sodass ihr sogar noch genug Zeit für ein wunderschönes Shooting haben werdet.

Lasst euren Tränen freien Lauf

Eine emotionale und persönliche Hochzeit heißt nicht gleich, dass Tränen fließen müssen. Aber wenn ihr euch in einer intimen Umgebung befindet ist es für viele leichter den Tränen freien Lauf zu lassen. Viele von uns stehen nicht gerne im Mittelpunkt und zeigen somit auch nicht gerne vor zu vielen Menschen ihre Gefühle. Aber beherrschen möchte und sollte sich niemand auf seiner Hochzeit. Grade der Bräutigam macht sich vor eurem großen Tag darüber viele Gedanken. Bei einer kleinen Hochzeit sind nur die engsten Vertrauten anwesend. Die Menschen, die mit euch mitfiebern und die sich das größte Glück für euch wünschen. Vor Ihnen darf auch gerne die ein oder andere Träne fließen. Und vielleicht steckst ihr ja auch eure Hochzeitsgäste ein wenig an.

Nicht für jeden ist ein Platz frei

Ihr habt Angst vor einem schlechten Gewissen? Mit einer ehrlichen und wirklich guten Begründung wird euch niemand böse sein, dass er bei eurer Hochzeit nicht mit dabei sein kann. Wenn ihr den Nicht – Eingeladenen erklärt, dass ihr in einer sehr kleinen und intimen Hochzeitsrunde feiert und wirklich nur eure Familie und engsten Freunde dabei sein werden, ist die Enttäuschung nicht ganz so groß. Eure Bekannten werden sich für euch freuen und euch nur das Beste wünschen. Also keine Sorge vor einer Enttäuschung.

Zu einer Hochzeitsgesellschaft werden

Da sich bei eurer Hochzeit Familien und Freunde zusammenfinden und viele sich untereinander noch gar nicht kennengelernt haben, haben eure Gäste bei einer kleinen Hochzeit die Möglichkeit sich einmal persönlich kennenzulernen. Ihr könnt euch Zeit nehmen eure Gäste untereinander vorzustellen und den Kontakt herzustellen. Die Möglichkeit, dass aus vielen einzelnen Menschen eine Hochzeitsgesellschaft wird, die tolle neue Bekanntschaften machen und sich in kleiner geselliger Runde unterhalten können, ist eine gute Basis für eine ausgelassene Feier am Abend.

Eine wundervoll günstige Idee

Abstriche machen? Das müsst ihr nicht, wenn ihr euch für eine kleine Hochzeit entscheidet. Da ihr in allem weniger braucht, habt ihr mehr Geld für all eure Wünsche und Vorstellungen, die eure Hochzeit begleiten sollen. Ihr müsst also nicht auf ein 3 Gänge Menü und eine ganz besonders gute Weinkarte verzichten. Vielleicht habt ihr euch schon immer eine Live Band gewünscht. Dann erfüllt euch diesen Traum. Ebenso habt ihr die Möglichkeit bei eurem floralen Konzept nicht auf den Preis zu achten, sondern einfach darauf, welche Blumen ihr euch für euren großen Tag wünscht. Denn außerhalb der Saison können diese auch mal etwas teurer werden. Mit einer kleinen Hochzeit aber gar kein Problem. Alles in allem werdet ihr eine wesentlich kleinere Rechnung erhalten als bei einer großen Hochzeit.

Bildquelle: www.pinterest.de